FAQ / Hilfe

Wie finde ich das richtige Brett für mich?

Wir haben viele verschiedene Formen, aber leider kommen noch nicht alle in allen Grössen. Wenn du planst ein einziges Brett zu fahren und dir nicht mehrere Bretter für spezifische Bedingungen zulegen möchtest, empfiehlt es sich als erstes Kriterium eine passende Länge und Breite des Bretts zu wählen. Die Länge und Breite sind ausschlaggebendere Faktoren als die Nose und Tail Formen und sollten deshalb Vorrang haben. Generell sollten KORUA’s etwas länger und breiter gefahren werden als was du es bisher gewohnt bist. Für Leute die sich mehere Bretter für spezifische Bedingungen, sprich einen Quiver zulegen möchten, empfehlen wir ein Brett das sich möglichst stark von denen unterscheidet die Sie bereits in der Garage stehen haben. 

Wenn du dir noch nicht sicher bist welches Brett am besten zu dir passt, sende uns folgende Infos an info@koruashapes.com und wir werden dir ein paar Empfehlungen zukommen lassen die wir als für dich passend empfinden. 

- Gewicht (kg)

- Körpergrösse (cm)

- Schuhgrösse (EU)

- Fahrkönnen / Bist du ein Anfänger, Fortgeschrittener oder ein Experte?

- Ziele /  Hast du Ambitionen oder möchtest du einfach so viel Spass wie möglich haben?

- Fitness / Wie fit bist du? 

- Erfahrung / Wie viele Jahre fährst du schon Snowboard?

- Wie oft schaffst du’s noch auf den Berg?

- Gelände / Wir würden auch am liebsten nur powder fahren, aber was fährst du normalerweise am häufigsten?

- Was für ein Brett bist du bisher gefahren? Firma, Modell und Länge? Und was hat dir an diesem Brett getaugt und was nicht?

- Möchtest du dir ein neues "everyday" Brett zulegen oder bist du auf der Suche nach einer Ergänzung zu den Brettern die du bereits hast? 

- Und zu guter Letzt, welche unseres Shapes sprechen dich am meisten an?


Kann ich eure Bretter auch switch fahren?

Alle unsere Bretter lassen sich problemlos auch rückwärts fahren. Natürlich ist es mit gewissen Modellen wie zb. dem Tranny Finder einfacher im Tiefschnee rückwärts zu landen als mit zb. einem Apollo. Auf der Piste ist es aber auch mit einem Schwalbenschwanz Tail kein Problem rückwärts zu fahren. 


Kann ich ein Testbrett bekommen? 

Leider können wir Testbretter nicht einfach direkt an interessierte Kunden schicken, aber wir haben eine Demo/Test Tour in Europa und Japan. Den Tourplan findest Du hier und auf unserer Facebook Seite hier. Falls die Tour nicht bei dir in der Nähe vorbei kommt, kontaktiere doch deinen lokalen Snowboard Shop, er kann sich bei uns unter info@koruashapes.com melden. 


Habt ihr auch Bretter speziell für Frauen?

Unsere Boards sind Unisex und funktionieren für Frauen und Männer und alles was dazwischen liegt. 


Wie sehen eure Preise aus?

Unser Ziel ist es die besten Produkte zu einem fairen Preis anzubieten. Wir finden Snowboarden sollte wieder für mehr Leute erschwinglich sein. Wir sparen deshalb Kosten in dem wir nicht jedes Jahr neue Grafiken auf unseren Bretter haben, sonder diese als Carry-Over Produkt über mehrere Jahre verkaufen. Das spart nicht nur Kosten sondern auch Überschuss und Energie. Ausserdem haben wir keine Zwischenhändler und Vertriebe und verkaufen direkt an dich den Endkonsumenten, was uns wiederum erlaubt Dir einen besseren Preis für ein Top Produkt anzubieten.


Wo werden eure Bretter gebaut?

Alle unsere Bretter werden in Europa bei NBL in Polen gefertigt. NBL ist eine highend Fabrik, die es uns erlaubt mehr Prototypen zu bauen und zu testen, was am Ende zu besseren Produkten führt.


Bei weiteren Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montags - Freitags zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 8034 6369969 oder per E-Mail an info@koruashapes.com.

 

Zuletzt angesehen